Pudelspiegel März 2015

Liebe Pudelfreunde,

der Winter kam spät in diesem Jahr – aber er kam. So mussten wir doch tatsächlich eine – kurze – Winterpause einlegen und für einige Wochen auf das Training verzichten, bis Schnee und später Schneematsch vollständig abgetaut waren. Stattdessen wurde Freispiel im Schnee angeboten – eine schöne Alternative.

Im Februar trafen wir uns gemütlich bei Torte, Käsebroten und Kaffee zur Jahreshauptversammlung. Zunächst einmal verabschiedeten wir uns in Gedanken von unseren Verstorbenen, die uns im vergangenen Kalenderjahr verlassen mussten. Anschließend erfuhren wir durch unsere 1. Vorsitzende und Zuchtwartin die aktuellen Welpenzahlen und Wurfabnahmen und ließen gemeinsam mit ihr das Jahr auf dem Hundeplatz Revue passieren. Aus dem Sport wurde berichtet und die Veranstaltungen, die wir in 2014 ausrichteten, wurden noch einmal besprochen.

In unserer Gruppe standen in diesem Jahr die Neuwahlen des Vorstandes an und wir freuten uns sehr über die Neuwahl, bzw. Bestätigung all jener, die sich auch in den vergangenen zwei Jahren für die Schleswig-Flensburger engagiert hatten. Mareike Thomsen, die kommissarisch als Schriftführerin in der zurückliegenden Periode eingesprungen war, wurde nun ganz klar von allen Anwesenden gewählt. Durch den plötzlichen Tod von Thomas Block im vergangenen Jahr mussten gleich zwei Kassenprüfer neu gewählt werden. So sieht nun unser „neuer“ Vorstand aus:

  • 1. Vorsitzende Rosemarie Schulz
  • 2. Vorsitzende Daniela Juhász
  • 3. Vorsitzende Loana Kurrat
  • Schriftführerin Mareike Thomsen
  • Kassenwart Nina Hansen
  • Kassenprüfer Annemarie Brandt, Janek Juhász

Ein Blick auf den Jahreskalender 2015 zeigt, dass wieder eine Ausstellung, eine Leistungsprüfung, ein Pudelrennen und ein Rally Obedience Turnier auf unserem Plan stehen. Ein Oster- und ein Herbstspaziergang sind auch wieder vorgesehen Es gibt also auch in diesem Jahr eine Menge zu tun. Während der Jahreshauptversammlung wurden noch Ehrungen vorgenommen, die auf unserer Jahresfeier nicht vergeben werden konnten und Finja Hansen wurde als Neumitglied begrüßt. Nach vielen Veranstaltungen, in denen sie schon fleißig geholfen hatte, gehört sie eigentlich schon richtig mit dazu, was nun durch einen Aufnahmeantrag untermauert wurde.

Das Training hat nun bereits wieder angefangen und wir hoffen, die Sportler und Aussteller der Nachbargruppen bei den vielen nun folgenden Veranstaltungen wieder zu sehen. Wir freuen uns auf euch!

Bis dahin seid ganz herzlich gegrüßt von

den Nordlichtern

Gruppe Schleswig-Flensburg