Pudelspiegel September 2010

Liebe Pudelfreunde,

so ist es nun einmal mit den Menschen: Nie ist man zufrieden mit dem, was man hat. Hatten wir nicht jahrelang über die schlechten Winter geschimpft? Kein Schnee gab es für die Kinder zum Rodeln, für keinen Schneemann hat es gereicht….. als dann der letzte Winter über uns hereinbrach, haben wir trotzdem geschimpft, denn da war es dann zu viel des Guten. Genauso der Sommer – jahrelang nichts Halbes und nichts Ganzes, dann kam der diesjährige Juli und wir schimpften wieder, denn auf dem Hundeplatz war nicht viel machbar, außer im Schatten zu sitzen, den Hunden beim Füßebaden zuzusehen und (man macht ja das Beste aus jeder Situation) sich endlich mal wieder so richtig auszuschnacken. Das war dann wieder richtig schön und wir haben die Gunst der Nachmittage genutzt und die vergangenen Monate Revue passieren lassen und die kommenden Wochen geplant.

Am 16.05. fand auf unserem Platz unsere Freiluft-Zuchtschau statt. Die Aussteller und unser Team entdeckten viele neue Talente: Da es so windig und kalt war, übte sich das Team im Festhalten der Pavillons, die Aussteller im Frisieren ihrer Schönheiten trotz und bei Sturmwarnung, Mareike probierte aus, wie kalt einem beim Tippen der Bewertungen werden kann und Dani lief sich im Verkaufspavillon warm – die sichtbare Trampelspur gab nach Abschlagen der Zelte noch lange Anlass zur allgemeinen Erheiterung. Alles in allem war es aber ein sehr schöner Tag, zu dem unser Richter Stefan Wächter das Seinige beitrug. Wir freuen uns mit den Ausstellern über ihre Erfolge:

    • BIS 1: Ahornstreet´s Tiberius Jay „TJ“, Großpudel schwarz, Bes. Liane Kubbe
    • BIS 2: Warming Black Crackers, Kleinpudel schwarz, Bes. B. u. L. Warming
    • BIS 3: Aconite Golden Lovely Limbo, Zwergpudel apricot, Bes. Nancy Jelle
    • BIS 4: I-Vanna der Schwarze Quirl, Zwergpudel braun, Bes. S. u. B. Olsen

Bilder zu der Ausstellung gibt es in unserer Galerie.

Tag der offenen Tür - Unterordnung
Tag der offenen Tür – Unterordnung

Weiter ging es am 06.06. – den Tag des Hundes begingen die Schleswig-Flensburger mit einem Hunderennen und einem Tag der offenen Tür. Nachdem die Hunde ihr Bestes gegeben und mit Frauchen und/oder Herrchen über die Zielgerade geflitzt waren, konnte auf dem niegelnagelneuen Pfötchenparcours geübt werden. Unser Pfötchenparcours ist künftig für die Welpenspielstunde gedacht, aber auch erwachsene Hunde hatten jede Menge Spaß, unterschiedliche Bodenbeläge auszuprobieren, Hindernisse zu überklettern, Leckerli zu erobern, durch Reifen zu laufen, Glitzerfolie zu überwinden und durch verschiedene hängende Hindernisse zu gehen. Die Unterordnungsgruppe der Fortgeschrittenen lieferte einen Überblick über ihr Können und die Küche zog mal wieder alle Register!

Bilder vom Hunderennen gibt es in unserer Galerie.

Nach der ersten Hitzewelle kam recht losgelöst am 18.07. ein temperaturmäßig erträglicher Tag daher, an dem unsere diesjährige Sommer-LP stattfand. Offenbar waren in diesem Jahr die Schleswig-Holsteinischen Hundesportler fast geschlossen im Urlaub und so konnte unsere Richterin Kerstin Burandt eine kleine, aber feine Leistungsprüfung schnell und souverän richten. Hier die tagesbesten Teams:

Bilder von der Leistungsprüfung gibt es in unserer Galerie.

Nun haben wir die geplanten Großveranstaltungen hinter uns und hoffen auf noch ein paar schöne Wochen, die wir zusammen mit den Hunden verbringen möchten: Uns fällt doch immer etwas Schönes ein!

Bis zum nächsten Mal seid ganz herzlich gegrüßt von

den Nordlichtern.

Gruppe Schleswig-Flensburg